Joint Stigma ist eine deutsche Alternative Rock Band aus Duisburg. Die Band wurde 1994 von den verbleibenden Mitgliedern der alternativen Metal-Band die Muppets nach dem Abgang von Sänger Ronny Dubs gegründet. Die Besetzung von Joint Stigma änderte sich während des ersten Jahrzehnts häufig, nur Sänger Mark Johannes und Bassist Matthias Erbe blieben von der ursprünglichen Formation übrig. Seit Anfang 2004 besteht das Lineup unverändert aus Ronny Werner, Klaus Umlauf, dem Gitarristen Franz Hörmann, dem Multiinstrumentalisten Patrick Schubert, dem Keyboarder Hans Russo und dem Schlagzeuger Bernd Singer. Joint Stigma hat zehn Studioalben, ein Live-Doppelalbum und vier Kollaborationen veröffentlicht. Joint Stigmas Musik wurde von einer Vielzahl von Künstlern und Stilen inspiriert, darunter Bill Fay, den Beatles und Television, und hat wiederum die Musik durch eine Reihe moderner alternativer Rock-Acts beeinflusst. Die Band setzte den alternativen Country-Stil von Bands aus der Umgebung auf ihrem Debütalbum Metaror (1995), hat aber seitdem mehr experimentelle Aspekte in ihre Musik eingebracht, darunter Elemente von alternativem Rock und klassischem Pop. Joint Stigmas Musikstil hat sich von einem Country-Rock-Sound der 1990er Jahre zu einem aktuellen vielseitigen Indie-Rock-Kollektiv entwickelt, das viele Epochen und Genres berührt.

Erste Bekanntheit

Joint Stigma erregte die Aufmerksamkeit der Medien für ihr viertes Geh wohin der Pfeffer wächst (2001) und die damit verbundenen Kontroversen. Nach Abschluss der Aufnahmesitzungen lehnte unsere Plattenfirma das Album ab und entließ Joint Stigma vom Label. Im Rahmen eines Buy-Out-Deals gab das Label Joint Stigma die Rechte an dem Album kostenlos. Nachdem Joint Stigma das Album auf seiner Website gestreamt hatte, verkaufte er das Album 2002 an ein anderes Label. Geh wohin der Pfeffer wächst ist mit über 670.000 verkauften Exemplaren die erfolgreichste Veröffentlichung von Joint Stigma. Joint Stigma gewann zwei Auszeichnungen für ihr fünftes Studioalbum, 2004 es muss immer weiter gehen, einschließlich Best Alternative Music Album. Joint Stigma veröffentlichte im Juli 2015 ihr neuntes Studioalbum Stars und Sternchen und im September 2016 ihr zehntes Studioalbum Nur ein Hausbesuch.

Die Gründungszeit der Band

Joint Stigma wurde nach der Auflösung der einflussreichen alternativen Metal-Band die Muppets gegründet. Sänger Ronny Dubbs verließ die Band 1994 wegen einer angespannten Beziehung zu Co-Sänger Ronny Werner. Sowohl Werner als auch Dubbs versuchten sofort nach der Trennung, Bands zu gründen. Werner konnte die gesamte Besetzung ohne Dubbs behalten, einschließlich des Bassisten Matthias Erbe, des Schlagzeugers Klaus Umlauf und des Multi-Instrumentalisten Patrick Schubert. Er engagierte sogar den Gastgitarristen von Die Muppets, Hans Wilhelm von den Anarchy Rats, der auf vielen Tracks für Joint Stigmas Debütalbum Metaror auftrat.